Stimmen über mich

REFERENZEN WOCHENKURSE

CHRISTINA YOUNGER 2017 bis heute: Ich erfreue mich seit ca. 5 Jahren an Christines Wochenkursen, Workshops und Reisen und es fällt mir schwer etwas davon nicht wahrzunehmen. Die Übungen, die Musik und der Humor während der Kurse ergeben eine wunderbare Einheit, dazu geht Christine sehr einfühlsam auf (körperliche) Beschwerden und individuelle Bedürfnisse der Teilnehmer ein. Am Ende jeder Stunde fühle ich mich gefordert, entspannt und glücklich ;-)

KATRIN MAUS, 2008
 bis heute : „An Deiner Art, Yoga zu unterrichten gefällt mir Deine positive Ausstrahlung, die einfach zwangsläufig zu guter Stimmung führt. Du bist authentisch und überzeugst dadurch. Dann, mag ich Deine präzisen und detaillierten Angaben zu den Übungen und das Verbessern durch Dich – so lernt man es gleich richtig. Weiterhin finde ich die Stunden abwechslungsreich und gleichzeitig konstant und vertraut. Ganz toll ist, dass Du Yoga nicht verbissen betreibst und keinem das Gefühl gibst, er/sie sei nicht gut genug: jeder wird da abgeholt, wo er/sie gerade steht. Und: es darf gelacht werden und es wird auch viel gelacht.

BETTINA HAAS, 2012 bis heute: „Eigentlich dachte ich, Yoga ist nichts für mich. Doch dann wurde mir Christine empfohlen, und siehe da, seit einem Jahr bin ich regelmäßig dabei. Die ganze Woche freu ich mich mittlerweile schon auf meine Yogastunde mit ihr, in der ich in eine ganz eigene Welt eintauche. Der Job, die Kinder, der alltägliche Wahnsinn halt, das ist nach wie vor anstrengend, aber in meiner Situation tut Yoga nicht nur als Ausgleich für den Körper gut, sondern auch die Lebenseinstellung verändert sich. Und so werde ich nicht nur nach und nach beweglicher, sondern auch gelassener.Christines positive Ausstrahlung und ihre unaufdringliche Art motivieren mich in ihren Stunden sehr, auch mal bis an meine Grenzen oder sogar darüber hinaus zu gehen.
Dann genieße ich umso mehr die Endentspannung, vielleicht kombiniert mit einer Geschichte, die zum Nachdenken anregt, und deren Wirkung im Gegensatz zu unserer hektischen, schnelllebigen Zeit auch noch ein paar Tage anhält.
“

CHRISTIAN SCHIRNER, 2012 bis heute: „Genauso wenig, wie man vom Lesen einer Speisekarte satt wird, oder nicht nachvollziehen kann, wie sich Liebe anfühlt, wenn man nie wirklich geliebt hat, …genauso wenig lässt sich beschreiben, was das Besondere an Christine’s Stunden ist, wenn man nie daran teilgenommen hat. Jeder der Yoga nicht nur als körperlichen Ausgleich, sondern als einen Weg, eine Lebenseinstellung sieht, wird sich bei ihr ganz zu Hause fühlen. Ihre eigenen persönlichen Erfahrungen, ihre Hingabe und ihr Mitgefühl, machen sie wahrlich authentisch! So gehe ich regelmäßig etwas „leichter“ aus ihren Stunden, mit dem Gefühl angenommen und wertvoll zu sein. Danke Christine!
 Mit offenem Herzen und geraden Rücken grüssend! Christian

VLASTA LEIKAM, 2012 bis heute: „Flott, Fröhlich, Fordernd – so bist Du liebe Christine und so ist auch Deine Yoga-Stunde für mich. Du hast es geschafft, mich von einer eher wenig beweglichen „Mittel-Alten“ zu einer auf dem Kopf stehenden Yogini voran zu bringen. Und das alles voller liebevoller Fürsorge. Denn Du bist immer zur Stelle, wenn etwas verrutscht oder nicht so straff gelingt, das T-shirt den Bauch frei gib, die Decke Falten schlägt, der Gurt drückt und die „bella-figura“ oder das Wohlgefühl leiden könnten – achtsam machst Du alles wieder passend. Ich freue mich auf jede nächste Stunde neu und wünsche Dir Alles Gute und weiter so!“

NICOLE KUREK, 2012 bis heute: „Vielen Dank für nunmehr gut drei Jahre professionellen, heiteren und wohltuenden Yogaunterricht. Ich erlebe Deine Kurse stets als Bereicherung für Körper und Seele und schätze die Wohltat der stets perfekt aufeinanderfolgenden Asanas, die mich zugleich anstrengen und entspannen. Ganz besonders lerne ich auch von Deiner liebevollen, geduldigen Art mit der Du uns immer wieder sanft „zwingst“, uns mit unseren Grenzen auseinanderzusetzen – und diese auch zu überschreiten. Dabei ist es egal welche Vorgeschichte oder körperlichen Einschränkungen Deine Teilnehmer mitbringen – diese verstehst Du trefflich zu berücksichtigen und zu integrieren. Jeder wird dort abgeholt wo er steht, das ermöglicht auch Gruppenkonstellationen, in denen Anfänger und Fortgeschrittene sehr gut miteinander und voneinander lernen können.
 Ganz besonders schätze ich Deine kleinen Geschichten zum Nachdenken und Schmunzeln, die Denkanstöße zwischendurch und die humorvollen Einladungen auch gerne nochmal genauer hinzuschauen wenn die Komfortzone irgendwo zwickt. Es ist völlig egal, ob in einer normalen Yogastunde, einer Sondereinheit oder in einem Deiner wunderbaren Retreats – durch Dich fühle ich mich angeregt, den Weg des Yoga zu beschreiten und immer wieder Neues zu entdecken. Und das empfinde ich in unserer hektischen, schnelllebigen Zeit als echte Bereicherung. Vielen Dank!

REFERENZEN EINZELSTUNDEN

JANA KURUCOVA, OPERNSÄNGERIN / 2008: „Beim Einzelcoaching liebe ich an Christine, dass Sie individuell, mit viel Geduld und beeindruckender Intuition auf meine Problemzonen eingeht. Sie begleitet mich bei den Übungen mit großer Aufmerksamkeit und Präzision. Ihre Coachings sind sehr intensiv und abwechslungsreich. Mein persönliches Programm ist leicht umsetzbar und lässt sich wunderbar in den Alltag integrieren. Ihre großen Kenntnisse über Ernährung bereichern unsere Gespräche. Was mir am meisten Spaß macht, ist, dass man gleich nach der ersten Stunde Verbesserungen auf mentaler Ebene spürt und eine Leichtigkeit im Körper.“

RAMONA BEIDERBECK /PROJEKTMANAGERIN 2014 bis heute
1 Tag vor der Hochzeit – entspannter Abschied und kraftvoller Start in den neuen Lebensabschnitt
„Danke, liebe Christine. Für die Fotos und die tolle Zeit heute mit dir. Ich schweb gerade nach Hause. :)) das war eine der besten Ideen…

REFERENZEN GESCHÄFTSKUNDEN

– u.a. MAN / NIVEA / Stadt München

Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagement bin ich seit 2009 bis heute u.a. für das SOZIALREFERAT der Stadt München tätig. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterschiedlichster Geschäftsstellen nehmen daran teil. Hier das Feedback von S. Berner, Sozialreferat Stadt München:

„…diese Kurse ergab eine hohe Zufriedenheit der KursteilnehmerInnen mit der Kursleiterin. Besonders hervorgehoben wurde die engagierte, freundliche und kompetente Art,
das offene Zugehen und Eingehen auf die einzelnen KursteilnehmerInnen sowie das hohe Ein-
fühlungsvermögen von Frau Rebhan. Wir können Frau Christine Rebhan für den Bereich Yoga bestens empfehlen, wünschen ihr weiterhin alles Gute für die berufliche Zukunft und freuen uns 
auf die weitere Zusammenarbeit…
“

Den kompletten Text zur Referenz können Sie hier einsehen. Empfehlungsschreiben Rebhan

REFERENZEN REISEN/ RETREATS

S. HASSELBAUER 2010/ 2012 / 2013: „Frau Rebhan versteht es auf wunderbar natürliche Weise jeden da abzuholen, wo er/sie sich gerade befindet. Die gemeinsame Reise führt in ein tieferes Verständnis der eigenen Lebensumstände. Ich habe Frau Rebhan als Yoga-Begleiterin kennen gelernt und schätze Ihr ungezwungenes, lockeres und doch bestimmtes Engagement für Ihre „Schüler“ sehr.“
„…ich kann das auch etwas persönlicher ausdrücken:
 Liebe Christine, ich dachte, das Bewusstsein erweitern geht nur indem man weniger schläft.
 Aber es gibt doch noch eine andere Art, nämlich Deine, geprägt von viel Emotionalität und Herzlichkeit
“ STEPHAN

C. YOUNGER 2015: Die Himalaya-Rundreise mit Christine und Sange (von Holiday Scout, India) in den Nordosten Indiens war ein unvergessliches Erlebnis, das mich sehr geprägt hat. Jeder Tag war ein Highlight, ob wir die kahlen Himalaya-Berge befahren, den Buddhistischen Mönchen bei den morgendlichen Mantra-gesängen zugehört oder die Apatani (-Eingeborenen) in ihren Schutzzonen besucht haben. Alles war sehr authentisch und ganz nah am örtlichen Geschehen, dafür fern ab von jedwelchem Massentourismus.

C. YOUNGER 2016: Meine Yoga-Reise mit Christine nach Goa hat all meine Erwartungen zur vollen Zufriedenheit erfüllt. Die intensiven und ausgiebigen – manchmal experimentellen – Übungsstunden haben in einem wunderschönen Ambiente stattgefunden. In der Freizeit konnte am Indischen Ozean gebadet oder relaxed werden.Dazu gab es ausreichend Möglichkeiten die gute örtliche Küche (bis zu frischgefangenem Fisch) zu genießen und diverse Ausflüge zu unternehmen. Eine rundum zufriedenstellende Reise, die bald wiederholt wird ;-))